Viele Wünsche, knappe Flächen – Vier Szenarien

Szenarien Flächenkonkurrenz Titel

Landwirtschaft und Ernährung sollen nachhaltiger und gerechter werden. Die Vorstellungen und Wünsche, wie dies zu erreichen ist, sind vielfältig. Aber die landwirtschaftlich nutzbare Fläche ist begrenzt. Pflanzen.Forschung.Ethik. hat auf Basis realistischer Zahlen verschiedene Szenarien durchgespielt, um den zusätzlichen Flächenbedarf oder auch die Flächenersparnis durch einzelne Nutzungsansprüche zu verdeutlichen. mehr…

Energiepflanzen – Mehr Effizienz durch Züchtung?

Durchwachsene Silphie Titel

Die Pflanzenzüchtung verfolgt verschiedene Ziele im Zusammenhang mit der Nutzung von Pflanzen für die Bioenergieerzeugung. Dabei geht es um eine verbesserte Effizienz, also eine höhere Energieausbeute pro Flächeneinheit, aber auch um eine nachhaltige, vielfältige Landwirtschaft. Der Anbau von Energiepflanzen soll sich in abwechslungsreiche Fruchtfolgen einfügen und die Artenvielfalt in den Agro-Ökosystemen nicht weiter verringern. mehr…

BMBF Klausurwoche: Biopatente – Saatgut als Ware und als öffentliches Gut

Biopatente Klausurtagung Titel

Ist das Patentwesen ein geeignetes Instrument, um biotechnologische Innovationen zu fördern und den Herausforderungen der Pflanzenzüchtung zu begegnen? Oder hemmt es Entwicklungen und fördert es Ungerechtigkeiten? Vom 29. September bis 2. Oktober 2014 wurde im Studienhaus „Gut Schönwag“ auf Einladung des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) über das kontroverse Thema „Biopatente“ diskutiert. mehr…

Gerechtigkeit als Aufgabe – Auf der Suche nach einer besseren Welt

Justitia Statue

Wo Ungerechtigkeit erlebt wird, hängt diese oft mit Willkür und Parteilichkeit zusammen. Demgegenüber verlangt Gerechtigkeit einen unparteilichen Standpunkt. Streit entzündet sich meist daran, wie dieser im Geflecht unterschiedlicher Interessen zu finden ist. Ansprüche an die gerechte Verteilung von Gütern erfordern zudem einen starken politischen Willen. Die Interessen von Armen oder von zukünftigen Generationen sind jedoch oft nur schwer zu organisieren. Woran soll sich eine Politik, die gerecht sein will, orientieren? mehr…

Grüne Biotechnologie im Fokus der Ethik

Pflanzen im Reagenzglas

Welternährung, Klimawandel, Risikotechnologie, Wohlergehen – die Diskussion über Pflanzenforschung und ihre Anwendungen berührt zentrale ethische Fragen unserer Zeit. Was ist zu tun? Woran soll man sich halten? Ethik ist mehr als bloße Unruhe oder Empörung. Sie legt Wert auf verständliches Sachwissen und hilft dabei zu klären, was strittig ist. Damit Überzeugungen und gute Gründe zusammenfinden. Denn es geht darum, ein eigenständiges Urteil zu finden. mehr…

Drucken Versenden